Kaninchen „Hannes“ hatte Glück im Unglück. Er wurde gemeinsam mit zwei sehr kranken Meerschweinchen in einer Kiste neben einem Müllcontainer gefunden. Eine Passantin brachte dann die verstörten und total verängstigten Tiere ins Tierheim. Alle drei Tiere waren in einem schlechtem Pflegezustand.
Es ist immer schwer zu ertragen solche Tiere zu bekommen, vor allem wenn man bedenkt, was sie bis zu ihrer Aussetzung erleiden mussten. „Hannes“ Leidensgenossen, die beiden Meerschweinchen, kamen zeitnah in liebevolle Hände und werden von der Tierfreundin selbst bis zu ihrer Gesundung gepflegt.
„Hannes“ geht es inzwischen auch besser. Allerdings ist er recht scheu und verbringt die meiste Zeit versteckt in einem Unterschlupf. Bald wir er kastriert und könnte dann in ein kaninchenfreundliches Zuhause mit anderen Artgenossen ziehen. Interessenten könnten ihn aber jetzt schon kennenlernen.
Wir schätzen „Hannes“ auf ca. 3 – 4 Jahre und vermuten, dass er zuvor in der Wohnung gehalten wurde.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.